Das Sicherungsband kommt alleine raus

  • Danke für euren Rat.
    UPHclean.exe habe ich neulich installiert.
    Dann ging es zweimal erfolgreich.
    Aber wieder klappte es nicht.
    Ich glaube, dass das Band voll ist.
    Könnte jemand mir helfen.
    36/72 GB Band habe ich.
    Wie kann ich die Dateien komprimieren?


    Wesley

    • Official Post

    Hi,


    lieber nicht.


    Das Laufwerk macht ja bereit eine Komprimierung auf Hardware-Level.


    Mehr geht nicht. Den Job anders einrichten, oder grösseres Laufwerk zulegen.


    Ein Autoloader / Wechsler wäre auch noch eine Möglichkeit


    Ich sichere zunächst auf Platte, dann erst auf Band.


    :-x

  • Hallo Nobby!


    im Moment geht die Datensicherung wieder.
    Gott sei Dank.
    Wie du weisst, ist das Band bis 72 GB ausreichend.


    Was ich gemacht habe, ist folgendes.
    1. UPHClean.exe installiert.
    - Dann ging es zwei Tage.
    2. Danach ging es nicht weiter.
    - Dann schaute ich dort.
    http://dnn.mssbsfaq.de/SBS2003…nt/tabid/370/Default.aspx
    Dort fand ich folgendes:


    Ursache
    Dieses Problem kann auftreten, wenn Ihr Bandlaufwerk Bänder mit unterschiedlichen Speicherblockgrössen für Medien unterstützt. Wenn Sie mithilfe der SBS 2003-Serververwaltungskonsole eine Sicherungskopie konfigurieren, wählt das Sicherungsprogramm den ersten verfügbaren Bandtyp aus, der jedoch möglicherweise nicht dem Bandtyp entspricht, der sich im Laufwerk befindet. Dieses Problem tritt bekanntermassen beim Seagate Travan 20-Bandlaufwerk auf. Dieses Problem kann jedoch theoretisch bei jedem Bandlaufwerk auftreten, das mehrere Bandtypen unterstützt.


    Darum installierte ich ein Programm, das vorschlagen wurde.
    Paket 831664 jetzt downloaden.(Das findet man dort.)
    3. Server neu gestartet.
    4. Dann sieht man folgendes:
    NTBackup hat die Sicherung ohne Fehler fertig gestellt.
    Sicherung wurde am Dienstag, 17. Oktober 2006 06:50 beendet.
    Sicherungsprogramm wurde fertig gestellt.


    Danke für alles!


    Wesley